Die Reise der blauen Perle von Mo Anders

Die Reise der blauen Perle
nach Hawaii

Aloha · Die Weltreise für abenteuerhungrige und neugierige Kinder beginnt.

Keanu ist enttäuscht. Lea, seine Freundin in Tonga, hat ihm eine blaue Perle geschickt. Er und Schmuck! Doch dann traut er seinen Sinnen kaum. Er lernt ein Delfinmädchen kennen. Sie werden Freunde, tauchen gemeinsam zu einem geheimnisvollen Wrack, das sich für sie um ein Haar in eine gefährliche Falle verwandelt, und unternehmen einen verrückten Fahrradausflug auf einen Vulkan, um einen großen Traum des Delfinmädchens zu erfüllen

Ein Buch über eine wunderbare Freundschaft in Hawaii. Mit vielen regionalen Besonderheiten, wie Luau, Hula, Haleakala, Buckelwale, Regenbögen, Vulkanismus.

Das Buch ist eine abgeschlossene Geschichte. Im nachfolgenden Band geht es in Österreich weiter mit einem neuen Abenteuer und neuen Hauptfiguren.

Die Reise der blauen Perle nach Hawaii Landkarte von Hawaii

HAWAII

  • Fläche: 28.310 Quadratkilometer
  • Hauptstadt: Honolulu
  • Höchster Berg: Mauna Kea (4205 Meter)
  • Sprachen: Englisch und Hawaiianisch
  • Staat: 50. Bundesstaat der USA

Leseprobe

[…] Keanu wartet gespannt auf weitere Kunststücke. Doch der glatte graue Kopf schiebt sich diesmal langsam aus dem Wasser und blickt ihn schräg an.

„Ich will mit dir spielen. Los, spring ins Wasser“, hört Keanu plötzlich eine Stimme. Er schaut sich um, kann aber keinen Menschen entdecken.

Dann steht er auf und blickt hinter sämtliche Steine, die als Versteck dienen könnten. Doch auch hier Fehlanzeige. Keanu beginnt, an seinen Sinnen zu zweifeln.

Der Delfin beobachtet eine Zeit lang die Suche amüsiert. Dann macht er eine ungeduldige Bewegung mit dem Kopf und winkt mit den Flossen.
„Mach schon. Lass uns zusammen schwimmen.“

Jetzt hört Keanu die Stimme klar und deutlich und sie kommt eindeutig aus dem Delfinmaul. „Das gibt’s doch nicht. Ein sprechender Delfin“, entfährt es ihm erstaunt.

Doch die Gelegenheit, mit einem Delfin zu schwimmen, will er sich keinesfalls entgehen lassen. „Warte!“, ruft er. Schnell streift er die Flip-Flops ab und zieht T-Shirt und Shorts aus. Gut, dass ich immer eine Badehose darunter trage, denkt er und springt kopfüber ins Wasser.

Der Delfin pfeift begeistert. „Na also! Ich habe es geahnt, dass du mit mir spielen willst.“

„Kannst du mich auch verstehen?“, fragt Keanu neugierig.

Der Delfin blickt ihm in die Augen und nickt. „Ja. Ist das nicht unglaublich? Du bist der erste Mensch, den ich verstehe. Schnattatakatara!“
„Was soll das denn bedeuten?“
„Nichts, ich denke mir nur gerne neue Wörter aus und überlege dann, ob sie schön klingen.“

„Das ist witzig. In der hawaiianischen Sprache würde das Wort aber nicht funktionieren“, wendet Keanu ein, „denn wir haben nur dreizehn Buchstaben: A, E, H, I, K, L, M, N, O, P, U, V und W. Das S gibt es nicht, C, T und R auch nicht.“

„Was? Damit kann man nicht einmal das Wort Delfin schreiben. Dann gibt es bei euch also keine langen Wörter?“

„Die haben wir trotzdem.“ Er denkt angestrengt nach. „Wie findest du zum Beispiel Humuhumunukunukuapua’a? So heißt der Drückerfisch, unser Nationalfisch.“

Keanu steckt seinen Kopf suchend unter Wasser. „Sieh mal, da ist einer!“, sagt er nach dem Auftauchen. […]

Rezensionen

Keanu ist ein sehr sympathischer Junge, den Leserinnen und Leser schnell ins Herz schließen. Abenteuer gemeinsam mit einem Delfin, das begeistert beide Geschlechter.

• Wortakzente/Kinderohren

Die Reise der blauen Perle nach Hawaii ist ein wunderbares Kinderbuch, das kleinen und natürlich auch großen Lesern auf lieb
evolle Weise Land und Leute nahe bringt. Das Buch eignet sich hervorragend als Vorlesebuch vor dem Zubettgehen, aber aufgrund der angenehm großen Schrift auch für Kinder zum selbst lesen.

• Angels Bücherecke

Unaufdringlich in die Handlung verwoben wird Wissen über das jeweilige Land, seine Sprache, Geografie, Traditionen, seine Geschichte, seine Tier- und Pflanzenwelt erzählt.

• Autorenfreiheit

Fazit: Eine abenteuerliche Reise, mit sprechenden Tieren, einer aufregenden Freundschaft und Wissenswertes über Meerestiere und der Kultur Hawaiis.

• Katis-Bücherwelt

Die Reise der blauen Perle nach Hawaii‘ ist ein sehr schönes Kinderbuch, welches ich jedem wirklich empfehlen kann.

• Nicky’s Bücherblog

Dieses Buch ist für Eltern, die ihren Kindern ein angenehm lehrreiches Buch mit ansprechenden Zeichnungen schenken wollen auf alle Fälle geeignet und sollte daher in keinem Kinderregal fehlen. Es ist heutzutage nicht leicht, kindgerechte Bücher für eine gewisse Altersgruppe zu finden aber diese Buchreihe können wir ohne Vorbehalte wärmstens für Kindern zwischen 6 und 10 Jahre, wenn nicht sogar noch älteren Kindern, empfehlen.

• In Flagranti Books

Schöne, schlicht gehaltene Illustrationen vervollständigen das Gesamtbild, die Kapitellänge ist gut geeignet für GuteNachtgeschichten, aber auch für Erstleser ideal. Stilistisch und grammatikalisch einwandfrei in einer leicht verständlichen Sprache.

• Stöpsel, Bibliomanin

Bewertet von LovelyBooks und Amazon-Leser
Mehr Rezensionen lesen »

Erhältlich

Das Buch ist in den Formaten Taschenbuch (144 Seiten, ISBN-13: 978-3000406744) und E-Book (mobi und epub) erhältlich.

• als E-Book in vielen Shops weltweit, z. B. Amazon, Barnes & Noble, iBooks, Hugendubel, Minimore.de, Thalia, Weltbild
• als E-Book für viele E-Reader, z. B. Kindle, iPad, iPhone, Tolino, Kobo
• als Taschenbuch bei Amazon (auch USA und UK) sowie über den stationären Buchhandel